Wednesday, May 17, 2017

Waymos nächste Herausforderung macht fahrerlose Passagiere sicher


way mo betta mastiff, way mo trilla, way mo trilla 2, way mo trilla 3, way mo young, wayman low down dirty shame, waymo, waymo 120, waymo 120 million, waymo 16x, waymo 2016, waymo 2017, waymo 2018, waymo 2020, waymo aktie, waymo alphabet, waymo auto, waymo autonomes fahren, waymo blog, waymo car, waymo career, waymo ceo, waymo chrysler, waymo data, waymo demo, waymo design, waymo detroit, waymo director, waymo disengagement, waymo disengagement report, waymo driverless, waymo driverless car, waymo driving, waymo ebay, waymo electric, waymo email, waymo emc, waymo emc engineer, waymo employees, waymo employees quit, waymo engineer, waymo engineer salary, waymo executives, waymo fayetteville, waymo festival, waymo fiat chrysler, waymo google, waymo google car, waymo honda, waymo internship, waymo jobs, waymo keynote, waymo lidar, waymo llc, waymo logo, waymo monthly report, waymo news, waymo office, waymo ok google drive, waymo on the road, waymo open source, waymo otto, waymo otto lawsuit, waymo otto uber, waymo owned by google, waymo owner, waymo ownership, waymo photography, waymo press, waymo quit, waymo quora, waymo quote, waymo radar, waymo recruiter, waymo reddit, waymo release date, waymo reno, waymo report, waymo research, waymo revenue, waymo reviews, waymo ride sharing, waymo salary, waymo self driving car, waymo sensors, waymo stock, waymo sues uber, waymo technology, waymo uber, waymo wiki, waymo wikipedia, waymo youtube, waymon b storey, waymon c. lattimore practice, waymon d harrison od, waymon d harrison od pc, waymon d miller, waymon e lewis, waymon e meadows, waymon e. burke, waymon l hickman building, waymon t webster, waymon t webster professional growth conference, waymond a grier, waymond d dean, waymond harding, waymond kiefer, waymond t galloway, waymore's blues, waymore's blues part ii, waymore's blues waylon jennings, waymouth u park, willows way mo, worms way mo
SAN FRANCISCO - Seit Jahren haben sich die Google-Codierer und Roboter, die an fahrerlosen Autos arbeiten, darauf konzentriert, dass ihre Kreationen sicher um Kaliforniens Straßen fahren könnten. Jetzt kommt der nächste große Test: immer regelmäßige Zivilisten bequem über das Rad zu einer Maschine.

In diesem Monat, Waymo, die Mobilität Division von Google Eltern Alphabet erstellt, beginnt eine kostenlose, experimentelle Service, der Menschen um Phoenix, Arizona fährt.

In Vorbereitung hat Waymo eine neue Suite von Hardware- und Innenausstattungen zu seinen Autos hinzugefügt, die hier zum ersten Mal aufgedeckt wurden, die den Fahrzeugen helfen, ihre Umgebung besser zu sehen und diese Informationen an ihre Insassen weiterzugeben. Der Projekt-Chef Dmitri Dolgov sagt, dass die Upgrades die Belange der Passagiere erleichtern werden.

Das ist keine kleine Sache. Während fahrerlose Autos eine bemerkenswerte Fähigkeit gezeigt haben, eine komplexe Welt zu navigieren, macht jeder Schluckauf Nachrichten. Google-Fahrzeuge wurden an mehreren Kotflügel-Bietern beteiligt, und ein Tesla-Modell S, das im Autopilot-Modus arbeitet, stürzte in einen Sattelanhänger und tötete den Besitzer.

Der Test wird von der Tech- und Automobilindustrie genau beobachtet; Eine säuerliche Erfahrung könnte die Verbraucher ausschalten, von denen viele von autonomen Fahrzeugen skeptisch sind.

"Sie vertrauen nicht darauf, dass die Technologie 100 Prozent der Zeit arbeiten wird", sagt Kathy Rizk, Direktor der Global Automotive Consulting bei JD Power, die Umfragen gezeigt hat, die zeigen, dass die Verbraucher bei Fahrerfahrzeugen begeistert sind . "Wie vertraust du dich auf etwas, das das gesamte Fahrzeug übernehmen wird?"

Waymo ursprünglich geplant, um Mensch-Roboter-Interaktionen mit seinem eigenen Konzept Auto zu studieren - ein rundes, Pint-Größe Fahrzeug mit dem Codenamen Firefly, die bei 25 Meilen pro Stunde maxed und fehlte ein Lenkrad und Pedale. Aber Kalifornien Regulierungsbehörden bestanden darauf, dass die Testfahrzeuge Kontrollen enthalten müssen, damit ein Mensch übernehmen könnte.

Waymo hat seitdem einen Deal mit Fiat Chrysler geschnitten, um ausgetrocknete Pacifica Minivans mit all den üblichen Kontrollen zu benutzen, die jetzt um Phoenix kreuzen. Waymo-Mitarbeiter werden während des Tests auf dem Fahrersitz beobachten.

Waymo glaubt, dass Regulierungsbehörden schließlich völlig autonome Autos genehmigen werden, ohne dass die Mittel für einen Menschen die Kontrolle übernehmen müssen. Infolgedessen kann es notwendig sein, dass das Auto den Fahrgästen mitteilt, was es tut (plötzlich verlangsamt, sagen) und erklären, warum (weil ein Hund auf die Straße lief).

"Wie beherrschen die Leute das Auto, wie erzählen sie dem Auto, wo sie hin wollen?" Dolgov fragt rhetorisch. "Einige von diesen subtileren Sachen - die dem Benutzer, dem Kunden, dem Passagier zu erklären - ist das, woran wir gearbeitet haben."

Waymo hat mehrere Manager angeworben, die auf User Design mit beliebten Google-Produkten wie Chrome und Android gearbeitet haben. In diesem Monat hat das Unternehmen auch einen "User Experience" Forscher eingestellt, der dazu beitragen soll, die Fahrgäste in den Autos "intuitiv, zugänglich, lustig und sogar magisch" zu machen.

In einem Mockup von Bloomberg gesehen, zeigt ein spezielles Armaturenbrett in der Nähe von Autos, Fußgängern und Gebäuden - ein Versuch, den Menschen das Vertrauen zu geben, dass das Auto kompetent und kontrolliert ist. Einige nahe gelegene Autos wurden beleuchtet, wenn sie für die Situation relevant waren. Andere wurden weniger prominent gezeigt.

Die Nachricht: Mach dir keine Sorgen, das System sieht die Autos und versteht, welche zu verfolgen. Zu wissen, Gebäude sind dort ist nicht kritisch, aber zeigt sie im Umriss hilft Orient Passagiere in der Welt. Und wenn das Fahrzeug nachgibt, um an einem grünen Licht umzukehren, erscheinen die Worte "Warten auf Kreuzung zu löschen". (Das Unternehmen betont, dass das Design nicht endgültig ist.)

Praktische Fragen

Jenseits der Passagiere fühlen sich sicher, gibt es praktische Fragen. Weil Passagiere über die hinteren Türen einsteigen, bringt Waymo's Selbstfahrsystem die Fahrzeuge zu einem Anschlag, von dem einige traditionelle Autos hochziehen.

Da Waymo aus dem Alphabet-X-Labor im Dezember herausgeschleudert wurde, hat es Ressourcen und Talent an der Hardware, die seine autonomen Fahrzeuge untermauert, geworfen. Die Division hat aggressiv eingestellt, darunter mehrere Ingenieure von Terra Bella, die Satelliten-Division Google verkauft Anfang dieses Jahres, nach einer Person, die mit der Situation vertraut ist. Waymo hat auch eine Reihe von Zuverlässigkeit Ingenieure aus Tesla gemietet, ein Waymo-Sprecher bestätigt.

Anfang dieses Jahres enthüllte die Division eine neue Suite der Sensoren und Chips, die autonome Autos möglich machen. Nicht nur sind sie billiger, sie können auch eine 360-Grad-Ansicht um das Fahrzeug zu generieren und sehen Fußgänger und Autos in weit längeren Bereichen.

Neuere Kameras helfen den Autos besser zu regnen, eine anhaltende Herausforderung. Winzige Scheibenwischer, die dem spinnenden Lidar auf dem Dach hinzugefügt werden, helfen ein überraschend routinemäßiges Problem: Vogelkot. Die neuen Sensoren können nun weitere Fahrzeuge und Objekte bis zu 200 Meter sehen, sagt Dolgov.

Ungewöhnliche Situationen

Unter den dornigsten Herausforderungen sind so genannte Randfälle, ungewöhnliche Situationen, die von der Technik beherrscht werden müssen, wie die Vorhersage der 

Taken from here